TU Graz entwickelt Wasserstoff-Fahrzeug "HYCAR 1" für Österreichs Strassen

Wasserstoffautos

 Wissenschafter der TU Graz entwickelten in einem gemeinsamen Projekt mit dem Hydrogen Center Austria das österreichweit erste zugelassene wasserstoffbetriebene Fahrzeug mit Verbrennungsmotor namens "HYCAR 1", welches neben Wasserstoff auch mit Benzin oder Erdgas oder beliebigen Mischungen aus Wasserstoff und Erdgas betrieben werden kann.

Der umgerüstete 4-Zylinder Ottomotor im reinen Wasserstoffbetrieb immer noch rund 60 Prozent Leistung bringen. Rund 150 Kilometer legt das „HYCAR 1“ im reinen Wasserstoffbetrieb zurück. Um all das zu erreichen, musste die elektronische Motorsteuerung des herkömmlichen Ottomotors angepasst und mit zusätzlichen Injektoren sowie einem Saugrohr aus Aluminium ausgerüstet werden.

„Wir sehen den multivalenten Antrieb als Brückentechnologie für den Übergang zu CO2–freien Wasserstoff-anwendungen.“, so Helmut Eichlseder, Vorstand des Instituts für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik der TU Graz.

Das HyCentA, die einzige österreichischen Wasserstofftankstelle, liefert den sauberen Treibstoff zum umweltfreundlichen Fahrzeug. Die Wasserstoff-erzeugung erfolgt dort regenerativ durch Elektrolyse von Wasser mit Strom aus Wasserkraft. Für Wasserstoff-Durststrecken gibt sich das „HYCAR 1“ auch mit Benzin zufrieden.

Basierend auf langjähriger Erfahrung mit alternativen Kraftstoffen haben die Forscher für das HYCAR ein elektronisches Gassicherheitssystem entwickelt, das während der Fahrt alle wesentlichen Betriebsparameter des Gasbetriebes überwacht und am Touchscreen anzeigt. Die wichtigste technische Adaption in der Grundausrüstung des Fahrzeuges war der Tausch der originalen Druckgaszylinder. Die neuen Drucktanks verkraften bis zu 350 bar und machen das Auto damit tauglich für Wasserstoff, Erdgas und Gemische aus beiden Treibstoffen. „Das Fahrzeug entspricht den europäischen Regelungen für die Genehmigung von Wasserstofffahrzeugen, wurde vom TÜV Austria begutachtet und erhielt einen Einzelgenehmigungsbescheid für die Zulassung zum allgemeinen Strassenverkehr“, erklärt Manfred Klell, Geschäftsführer der HyCentA Research GmbH.

Technische Daten zum HYCAR 1

Motor: 4 Zylinder Ottomotor mit Kompressoraufladung
Hubraum: 1796 cm3
Nennleistung Wasserstoff / Benzin:
69 kW bei 5000 min-1 / 120 kW bei 6000 min-1)
Max. Drehmoment Wasserstoff / Benzin:
150 Nm bei 3200 min-1 / 240 Nm bei 3900 min-1
CO2-Emissionen Wasserstoff / Benzin: 0 g/km / 215 g/km
Gesamtgewicht: 1770 kg

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare