VW auf der Umweltmesse Eco Expo Asia 2010 in Hongkong

Veranstaltungen

VW auf der Umweltmesse Eco Expo Asia 2010 in Hongkong (Bildmaterial: hktdc.com) Industrievertreter, Forscher und Experten verschiedenster Institutionen konnten sich auf Hongkongs Umweltmesse Eco Expo Asia 2010 vom 3. bis 6. November über moderne Umweltkonzepte austauschen. Die Eco Expo Asia als Informations- und Netzwerkplattform rund um Energie und Mobilität, Umwelt und nachhaltiges Bauen fand in den Messehallen der Asia WorldExpo statt.

Unter dem Motto „Business Solutions to Climate Change“ organisierten die Messe Frankfurt (HK) Ltd. und das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) zum fünften Mal die Umweltmesse. Die 266 ausstellenden Firmen und Institutionen konnten insgesamt 8.011 Besucher aus 62 Ländern und Regionen anlocken. Mehr als 40 Wirtschaftsdelegationen mit über 1.000 Gästen reisten zur Fachmesse an. Die Ausstellungsfläche war mit 9.950 Quadratmetern um 70% größer als im Vorjahr.

Erstmals stellte Volkswagen Hong Kong Ltd. auf der Eco Expo aus und präsentierte Autos mit Hybrid- und Elektroantrieb. Neben dem VW Touareg mit Hybridantrieb, konnte auch das Konzeptzfahrzeug „Milano Taxi“ bestaunt werden. Das batteriebetriebene Taxi, das in den Hongkonger Taxifarben lackiert war, kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern und verfügt bei vollständig geladener Batterie über eine Reichweite von 300 Kilometern. Außerdem zeigte VW den kohlefaserverstärkte Rahmen und den TDI-Motor der Einliterstudie L1. Leung, PR Manager, Volkswagen Hong Kong Ltd., zeigte sich beeindruckt vom breiten Angebot der Messe. Es sei eine gute Entscheidung gewesen, die umweltfreundlichen Fahrzeuge von Volkswagen hier zu präsentieren.

Der Elektrobus von Great Dragon International Co. Ltd. bietet Platz für 60 Fahrgäste und ist in der Region Shandong bereits im Einsatz. Nach einer vierstündigen Ladezeit soll er eine Strecke von 200 Kilometern zurücklegen können. Aber auch Fahrräder und Kleinkrafträder mit Elektroantrieb boomen, wie die Aussteller Green Mobility Innovations Ltd. oder JCAM Advanced Mobility Co. Ltd. zeigten. JCAM Advanced Mobility Co. Ltd., Hersteller der Segway-Fahrzeuge, hatte sein Elektro-Motorrad Brammo Enertia mit nach Hongkong gebracht. Shenzhen Greenwheel Electric Vehicle Co Ltd zeigte den Elektrogeländewagen JIMMA und einen Elektrokleinwagen namens EVion.

1eco_expo_touareg_031210
1eco_expo_touareg_031210
2eco_expo_L1_031210
3eco_expo_taxi_031210
4eco_expo_bus_031210
5eco_expo_van_031210
6eco_expo_proton_031210
7eco_expo_brammo_031210
8eco_expo_jimma_031210
9eco_expo_evion_031210

(Bildmaterial: hktdc.com)

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare