Michelin Challenge Bibendum: Wattgehtab am Steuer des Volvo V60 Plug-in Hybrid

Veranstaltungen

Michelin Challenge Bibendum: Wattgehtab am Steuer des Volvo V60 Plug-in Hybrid (Bildmaterial: Michelin)Volvo schickt bei der 11. Michelin Challenge Bibendum (18. - 22. Mai 2011) erstmals einen Volvo V60 Diesel-Plug-in Hybrid in den Testparcours und zur Parade am Brandenburger Tor. Ein Wattgehtab-Redakteur wird dabei die einmalige Gelegenheit erhalten, den Hybridkombi einem ersten Test zu unterziehen.

Bereits vor der offiziellen Vorstellung auf dem Genfer Automobilsalon 2011 und ein Jahr vor der geplanten Markteinführung in 2012, durfte Wattgehtab einen ersten Blick auf den Volvo V60 Plug-in Hybrid werfen:

Enthüllung des V60 Plug-in Hybrid in der Volvo Race-Werkstatt (Bildmaterial: Volvo) Der V60 Plug-in Hybrid wird angetrieben von einem 2,4-Liter-Fünfzylinder-Dieselmotor D5 mit 215 PS und einem maximalen Drehmoment von 440 Nm. Die Kraftübertragung erfolgt durch ein Sechsgang-Automatikgetriebe. An der Hinterachse arbeitet ein 50-kW-Elektromotor, der seine Energie aus einer Batterie mit 12 kWh bezieht, die bis zu 50 Kilometer elektrisches Fahren ermöglichen soll. Das führt nach Volvos Angaben zu einem Verbrauch von 1,9 l/100 km (NEDC) und einem CO2-Ausstoß von 50 g/km.

Mit dem V60 Diesel-Plug-in-Hybrid will Volvo die besten Eigenschaften von drei Antriebstechniken in einem attraktiven Sportkombi vereinen. Per Knopfdruck wählt der Fahrer den bevorzugten Fahrmodus aus. Zur Wahl stehen die drei Modi: Pure, Hybrid und Power.

  • Als reines Elektrofahrzeug kommt der Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid im Pure-Modus auf eine Reichweite von bis zu 50 Kilometern und arbeitet völlig emissionsfrei, sofern der Strom aus erneuerbarer Energie gewonnen wurde.
  • Der Hybrid-Modus ist die Standardeinstellung beim Start des Fahrzeugs. Dabei interagieren Diesel- und Elektromotor und schaffen eine optimale Balance zwischen Fahrspaß und geringen Emissionen. Die CO2-Emissionen liegen dann bei 49 g/km (EU kombiniert), der entsprechende Dieselverbrauch bei 1,9 Liter auf 100 Kilometer und die Reichweite steigt auf bis zu 1.200 Kilometer.
  • Im Power-Modus stellt das Fahrzeug die größtmögliche Leistung bereit. Diesel- und Elektromotor kommen auf 215 PS/158 kW (Dieselmotor) plus 70 PS (Elektromotor) und ein maximales Drehmoment von 440 Nm plus 200 Nm. Dies bedeutet maximalen Fahrspaß und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden.

„Um wahren Auto-Enthusiasten die Vision von ökologisch verträglichen Motoren schmackhaft zu machen, müssen wir ihnen die Möglichkeit geben, trotz deutlicher Emissionsminderung ein unverfälschtes Fahrvergnügen genießen zu können", erklärt Dr. Peter Mertens, Senior Vice President der Volvo Car Corporation und verantwortlich für den Bereich Forschung und Entwicklung.

„Seitdem bei der Challenge Bibendum Themen wie Produkttests, Beschleunigung sowie verbrauchs- und schadstoffeffizientes Fahren im Fokus stehen, erwarten wir, dass unsere vorbildlichen Volvo Modelle besonders gut bewertet werden. Zumal sie genauso komfortabel, sportlich und sicher sind, wie jedes andere, konventionelle Volvo Fahrzeug auch", betont Dr. Peter Mertens.

In Berlin werden neben dem Hybrid-Fahrzeug zwei weitere Volvo Modelle präsentiert: der Volvo C30 Electric und der Volvo V50 DRIVe.

„Sowohl der Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid als auch der Volvo C30 Electric repräsentieren unsere Anstrengungen und ambitionierten Ziele, alltagstaugliche Elektrofahrzeuge schnellstmöglich in die Volvo Showrooms zu bringen. Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid und Volvo C30 Electric, die wir auf der Challenge Bibendum zeigen, stehen kurz vor der Serienreife", erklärt Dr. Peter Mertens abschließend.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare