Exklusiv-Interview: Louis Palmer plant Zero Emissions Race durch Europa

Veranstaltungen

Exklusiv-Interview: Louis Palmer plant Zero Emissions Race durch Europa Louis Palmer, der 2007-2008 mit seinem Solarbetriebenen „Solartaxi“ die Welt umrundete, und zur Zeit mit seinem aktuellen Projekt „Zero Emissions Race“ in Nordamerika unterwegs ist, hat bereits neue Pläne für ein Rennen quer durch Europa in 2011.

Das Zero Race, bei dem insgesamt vier Teams teilnehmen, ist am 16. August 2010 in Genf aufgebrochen, um in 80 Tagen die Welt zu umrunden. Dabei werden die Elektrofahrzeuge ausschließlich mit regenerativ erzeugter Energie versorgt. Ermöglicht wird dies, indem jedes Team den Strom, den es auf der Weltreise verbraucht, im Heimatland nachweislich selbst erzeugen muss.

Bisher haben die Teilnehmer fast 17.000 Km in 46 Tagen zurückgelegt und zur Zeit befinden sich die Fahrzeuge auf dem Weg von Shanghai nach Vancouver – per Schiff. Die Emissionen, die durch Flug und Schiffstransporte entstehen, werden zudem durch die Teilnahme an Klimaprojekten kompensiert.

Am 12. November beginnt dann der amerikanische Teil des klimaneutralen Wettrennens, bei dem es nicht auf Geschwindigkeit, sondern auf Zuverlässigkeit, Sicherheitsmerkmale und Aussehen der Fahrzeuge ankommt. Pünktlich zur UNO-Klimakonferenz soll die mexikanische Stadt Cancún erreicht werden, bevor es dann per Schiff nach Portugal geht, wo der Tross den Rückweg nach Genf antreten wird.

Wattgehtab traf Louis Palmer auf der Elektromobilitätsmesse eCarTec2010, wo der Zero Race-Organisator bereits auf der Suche nach Mitstreitern für sein nächstes Projekt war: ein Zero Emissions Race quer durch Europa, bei dem Teams aus zehn europäischen Länder gegeneinander antreten sollen.

(mk/wattgehtab.com)



Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare