Elektroautotreffen am Wörthersee: Sternfahrt 2008

Veranstaltungen

woerthersee_sternfahrt2008 Zum dritten Mal findet das grösste Elektroauto-Treffen des Alpenraums rund um den Kärntner Wörthersee statt. Mit dabei ist von 16. bis 18. Mai auch viel Prominenz, wie z.B. der bekannte österreichische Kabarettist Roland Düringer.

Neu ist eine eigene "Energiewende-Gala" und der Carinthian Energy Award. Dabei treten sechs Prominente mit dem Elektroauto gegeneinander in Wettbewerb um den geringsten Stromverbrauch für eine bestimmte Wegstrecke. Zum Sieger wird der Stromsparmeister gekürt.


Grosszügige Zuschüsse für TeilnehmerInnen mit Elektroauto möglich
Anmelden für das Elektroauto-Event kann man sich direkt auf der Website alternativenergiesternfahrt.com, als Nenngeld werden für die Registrierung 25 Euro eingehoben. Dafür gibt es vom Veranstalter - dem jungen Verein EUROSOLAR Kärnten - grosszügige Geldzuschüsse zu Unterkunft und dem evt. benötigten Autoreisezug um das Elektroauto aus Deutschland, Italien, Schweiz, Österreich an den Wörthersee zu transportieren.

Zahlreiche interessante Elektrofahrzeug werden auch für heuer erwartet. Letztes Jahr war z.b. Louis Palmer mit seinem Solartaxi (solartaxi.com) vor Ort am Wörthersee dabei.

Neues Fahrzeug wird präsentiert: Elektro-Sportwagen "Made in Austria"
Heuer wird von EUROSOLAR Kärnten ein selbstkonstruierter Elektrosportwagen des Types PONTIAC präsentiert. Auch aus Italien ist wie schon letztes Jahr eine grosse Delegation mit aktuellen Elektrofahrzeugen angekündigt.


Informationsmaterial:

pdf Folder Alternativenergiesternfahrt 30/04/2008,23:34 1.16 Mb

pdf Programm/Ablauf Sternfahrt 30/04/2008,23:33 221.83 Kb


(Quelle und Bildmaterial: Matthias Köchl/Energiewende.com)



Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare