eCarTec 2009: Porsche eRUF Probe fahren

Veranstaltungen

ruf-greenster-salon-genf-2009-wga.JPG Auf der eCarTec in München (13. bis 15. Oktober 2009) erhalten Interessierte die Chance einen vom Porsche-Veredler RUF elektrifizierten 911er Probe zu fahren. Der eRUF, ausgestattet mit einem 150-kW-starken Elektroantrieb, absolviert den Sprint auf 100 km/h unter 7 Sekunden.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 225 km/h und der Drehstrommotor liefert ein maximales Drehmoment von 650 Newtonmetern. Die kombinierte Kapazität der 96 Lithium-Ionen-Zellen liegt bei 51 kWh und ermöglicht dem eRUF eine Reichweite von 320 km, so die Herstellerangaben.

„Wir sind sehr froh, dass wir mit der Messe eCarTec eine geeignete Plattform gefunden haben, um unseren eRUF zu präsentieren. Begeisterung entsteht durch eigene Erfahrungen“, erklärt der Geschäftsführer Alois Ruf. „Wir wollen den Messebesuchern die Möglichkeit geben, den Fahrspaß des eRUF selbst zu spüren. Dadurch setzen wir Emotionen frei und beeinflussen damit die Kaufentscheidungen der Zukunft. Die Weiterentwicklung des eRUF, der Greenster, wird auf unserem Messestand zu sehen sein.“

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare