e-miglia 2011: Die E-Rallye findet vom 1. bis 5. August 2011 statt

Veranstaltungen

Vom 1. bis 5. August 2011 werden sich die e-migliaisti wieder leise und e-missionsfrei auf die Straße begebenAuch im zweiten Jahr hat es sich die e-miglia zum Ziel gemacht, der Welt zu zeigen, wie attraktiv und leistungsstark E-Mobile schon heute sind. Vom 1. bis 5. August 2011 werden sich die e-migliaisti wieder leise und e-missionsfrei auf die Straße begeben.

Die Premiere der e-miglia 2010 forderte den 25 teilnehmenden Fahrzeugen schon mehr ab, als viele ihnen zugetraut hatten. Hohe Pässe bei fast frostigen Temperaturen und einige Etappen begleitet von Dauerregen. Tagesreichweite von bis zum 170 km, derzeit für viele nicht mit einer „Füllung“ zu bewältigen. Doch alle haben die Strapazen überwunden und kamen ins Ziel. Klarer Sieger: die E-Mobilität. Das spornt die Organisatoren zu höheren Zielen an.

Diese höheren Ziele definiert Rallyeleiter Richard Schalber so: „Der Jaufenpass mit 2094 Metern war schon ganz ordentlich, aber heuer müssen die Teilnehmer über die Großglockner Hochalpenstraße. Das sind rund 500 Höhenmeter obendrauf.“ Die Großglockner Hochalpenstraße liegt im Herzen Österreichs und des Nationalparks Hohe Tauern. Eine Region mit viel Geschichte, Tradition, Natur und Blick in die Zukunft. Dr. Johannes Hörl, Direktor der Großglockner Hochalpenstrassen AG: „Die Großglockner Hochalpenstraße ist eine weltweit einzigartige hochalpine Panoramastraße inmitten eines international anerkannten Nationalparks. Ihre Besonderheit ist die Einbettung in unverwechselbare Naturlandschaft und ihre einzigartige Trassenführung. Umweltfreundliche Technologien werden bei uns eingesetzt und gefördert. Dazu zählt natürlich die Elektromobilität. Mit der höchsten E-Ladesäule der Welt und Sondertarifen für E-Mobile fördern wir das Bewusstsein für  diese Zukunftstechnologie. Wenn die e-miglia 2011 erstmalig über den Großglockner rollt, unterstreicht dies unsere Bemühungen.“

Die e-miglia ist die erste internationale E-Rallye nur für elektrische Fahrzeuge. Sie wurde 2010 mit dem Ziel, der Welt die Leistungsfähigkeit und Attraktivität der E-Mobilität in einem spannenden wie emotionalen Umfeld zu demonstrieren ins Leben gerufen. Die e-miglia ist eine Initiative der Rebel Gruppe und der Schalber Event GmbH.

Ab 1. März 2011 können sich Interessierte Teams auf www.e-miglia.com für einen der 20 Startplätze anmelden.

Wattgehtab wird als Medienpartner wieder live von der e-miglia 2011 berichten und mit einem eigenen Team um den Sieg fahren.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare