ZAP engagiert Lotus für EV Durchführbarkeitsstudien

Unternehmen und Markt

 ZAP hat Lotus Engineering ausgewählt, um Konzeptstudien für verschiedene Elektrofahrzeuge (EV's - electric vehicles) durchzuführen. Die Studien sollen eine neue Generation von Elektrofahrzeugen erschaffen, die vom Konzept bis zur Produktion gehen. Besonderes Interesse in diesem Projekt gilt der Herausforderung, den E-Fahrzeuge Markt mit neuen Techologien, welche ein Maximum an Kundenaufmerksamkeit erzeugen sollen, zu erschliessen.

 

Die Studien, mit der Unterstützung der Technischen Zentren von Lotus Engineering in Hethel, Ann Arbor, Michigan und Kuala Lumpur, werden eine Vielfalt an kritischen Erfolgsfaktoren beinhalten. Dies bezieht sich auf mehrere technische Themen, inklusive der Integration der Hauptkomponenten, wie Motordesign, Umrichter, Batterien und Ladesysteme. Relevante Marketing-Themen wie Design, Leistung und Funktionen der E-Fahrzeuge werden berücksichtigt und einstudiert. Sowie auch die Herstellungsprozesse, der Projektplan und die Kosten. Das Ziel der Durchführbarkeitsstudie soll eine umfassende Analyse zur Unterstützung von ZAP in dem Kommerzialisierungsprozess der neuen Elektrofahrzeuge sein.

Lotus Engineering war u.a. ebenfalls beim Design des Tesla Roadsters beteiligt.

Quelle: ZAP!

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare