Valmet Automotive: Porsche geht, Fisker Karma kommt

Unternehmen und Markt

Valmet Automotive: Porsche geht, Fisker Karma kommt (Bildmaterial: Fisker) Seit 14 Jahren wurden bei Valmet in Finnland Sportwagen von Porsche gebaut. Der Vertrag mit Porsche läuft in diesem Jahr aus und stattdessen rollt jetzt der Elektrosportwagen Fisker Karma von den Bändern in Uusikaupunki.

Valmet Automotive: Porsche geht, Fisker Karma kommt (Bildmaterial: Valmet) Insgesamt wurden seit 1997 bei Valmet 227.890 Boxter und 59.413 Cayman gefertigt. Der letzte Porsche Cayman R mit 3,4-Liter-Benzinmotor mit 330 PS machte den Platz frei für den Elektrosportwagen Fisker Karma, der mit seinen zwei Elektromotoren eine Leistung von bis zu 403 PS an die Räder bringt. Wird diese Spitzenleistung abgerufen oder ist die 20-kWh-Lithium-Batterie nach etwa 80 Kilometern leer, liefert ein 2,0-Liter-Verbennungsmotor aus dem Hause GM die zusätzlich benötigte Leistung

Im Sportmodus erreicht die viertürige Limousine die 100-km/h-Marke nach 5,9 Sekunden und dank des stufenlosen Getriebes geht es ohne zu Schalten weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h.

Für den Karma liegen laut Fisker 3.000 Bestellungen vor und die ersten Auslieferungen an die Kunden sollen ab Juli dieses Jahres erfolgen. Im Herbst soll die Produktion voll angelaufen sein, so dass der maximalen Produktionskapazität von bis 15.000 Fahrzeugen jährlich nichts mehr im Wege steht.

Der Brutto-Basispreis für den Fisker Karma beträgt 101.800 Euro in Deutschland und 129.900 CHF in der Schweiz.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentare 

 
0 #1 2011-11-26 20:46
Jetzt ist schon Ende November und der Fisker Karma ist in Deutschland leider immer noch nicht zu haben. Wir hoffen, dass er Anfang Dezember 2011 (laut Vertragshändler ) endlich auch in Deutschland zu sehen sein wird. Wir können es schon gar nicht mehr erwarten!
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare