Valmet Automotive beginnt mit der Produktion des Think City

Unternehmen und Markt

think_valmet_production_101209 Im finnischen Werk Uusikaupunki hat diese Woche die Produktion des Think City begonnen. Dies war möglich geworden nachdem Think und Valmet im August dieses Jahres eine entsprechende Vereinbarung getroffen hatten. Ein paar tausend Fahrzeuge sollen 2010 vom Band rollen und über 100 Valmet-Angestellten eine Beschäftigung geben.

Dabei ist es wohl auf die treuen Investoren zurückzuführen, dass Think nun zur Normalität zurückkehren kann. So konnte das Eigenkapital dank neuer Investoren um etwa 47 Millionen Dollar aufgestockt werden. Zu den bekannten Investoren gehören Ener1, Inc. aus den USA, Valmet Automotive aus Finnland und der Investmentfond Investinor, der dem norwegischen Staat gehört.

Allein 3 Millionen Euro mussten investiert werden, um den Produktionsstart zu ermöglichen. Valmet Automotive ist nicht nur für die Herstellung zuständig, sondern ebenfalls für die Fahrzeuglogistik verantwortlich und beteiligt sich auch an der Weiterentwicklung des Think City.

Der Produktionsbeginn des Think City sei ein sehr wichtiger Schritt, sowohl für Valmet Automotive als auch für Think, so Ilpo Korhonn, der Geschäftsführer von Valmet. Erst vor wenigen Tagen hatte Valmet mit dem Start der Produktion des Golfwagens Garia die Ära der Elektrofahrzeugproduktion eingeleitet.

Der Vorstandschef von Think, Richard Kenny, ist überglücklich, dass Think die Produktion wieder aufgenommen hat und die ersten Kunden noch vor Weihnachten ihre Autos erhalten können. Zur Zeit warten noch etwa 2300 Käufer auf die Auslieferung ihres Think City.

(mk/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare