Toyota liefert das zweimillionste Hybridfahrzeug aus

Unternehmen und Markt

toyota-logo_tdgDer japanische Autobauer Toyota gab gestern bekannt, dass die Zahl der weltweit verkauften Hybridfahrzeuge die 2-Millionen-Marke überschritten hat. In Europa wurden bisher rund 200.000 Toyota und Lexus Hybridfahrzeuge zugelassen.

Allein 50% der Verkäufe wurden in den letzten zwei Jahren verzeichnet. Mit der Einführung des neuen Prius 3 erwartet Toyota mit einem weiteren Aufschwung, das Unternehmen rechnet mit 300.000 bis 400.000 verkauften Fahrzeugen in 2009.

In Europa liegen bereits 17.000 Bestellungen für den Prius 3 vor, und in Deutschland haben sich bereits 2.500 Kunden für den neuen Prius entschieden.  

Weitere Hybridmodelle werden folgen, so zum Beispiel der Auris Hybrid im nächsten Jahr. Das ambitionierte Ziel der Japaner ist es, ab 2020 den Hybridantrieb in fast allen Modellreihen anbieten zu können und die Verkaufszahlen innerhalb der nächsten Dekade auf eine Million Hybridfahrzeuge pro Jahr zu steigern.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentare 

 
0 #2 2009-09-07 01:10
Den gibts sicher auch günstiger wenn man nur etwas schaut.
In den USA sind andere Dinge auch wesentlich billiger, die Preise werden den Märkten angepasst.
Zitieren
 
 
0 #1 2009-09-06 19:48
Das ist für einen Markt wie Deutschland so gut wie nichts. Aber scheinbar will Toyota hier nicht mehr Prius verkaufen, sonst wäre er billiger. Dass das geht zeigen sie in den USA. Dort kostet ein Prius netto 22000$. Wenn man das in Euro umrechnet und unsere MwSt. draufhaut kommt man bei ~18300 Euro raus. Dafür würde er sich auch in Deutschland verkaufen wie geschnitten Brot... Aber wie schon erwähnt, Toyota will scheinbar nicht.
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare