Toyota beliefert erstmals eine deutsche Bank mit Hybridautos

Unternehmen und Markt

prius2_foto1_tdg_small(Quelle: Toyota) Die HypoVereinsbank (HVB) setzt auf Hybridtechnik. Ab sofort ergänzen 21 Toyota Prius die Flotte der Bank. Als eines der ersten großen deutschen Wirtschaftsunternehmen und als erste Bank in Deutschland übernimmt die HVB mit Hybridfahrzeugen eine Vorreiterrolle und senkt den CO2-Ausstoß ihres Fuhrparks im Pri-vat- und Geschäftskundenvertrieb.

Die 21 Prius werden schwer-punktmäßig in Großstädten im gesamten Bundesgebiet von Flens-burg bis München und von Essen bis Dresden eingesetzt, wo sie im städtischen Umfeld die Vorteile der Hybridtechnologie voll ausspielen können.


"Wir freuen uns, dass mit der HypoVereinsbank ein wichtiges deutsches Wirtschaftsunternehmen unsere Hybridtechnik in sei-ner Flotte einsetzt, und damit ein Zeichen für eine umweltge-rechte Mobilität setzt", sagt Keiji Sudo, Präsident der Toyota Deutschland GmbH.

"Wir wollen durch die deutschlandweit gestreute Verteilung an unsere Vertriebsmitarbeiter und mit den Hybrid-Aufklebern an den Fahrzeugen ein sichtbares Signal zur CO2-Reduktion senden", sagt Willibald Cernko, HVB-Vorstand Privat- und Geschäftskun-den. Diese Maßnahme ist auch Teil des Arbeitsprogramms des HVB-Nachhaltigkeitsmanagements und ein Beitrag in der Klima-schutz-Strategie der UniCredit Group. Die HVB gehört seit Jahren zu den führenden Banken zum Thema Nachhaltigkeit, dies bestä-tigen regelmäßig auch die einschlägigen Nachhaltigkeits-Ratingagenturen.

Betreut wird der über 3.200 Fahrzeuge umfassende Fuhrpark der Bank von Mobility Concept, dem Spezialisten für innovatives Fahrzeugleasing und Fuhrparkmanagement innerhalb des HVB-Konzerns.

Mit einem CO2-Austoß von lediglich 104 Gramm je Kilometer und einem Durchschnittsverbrauch von 4,3 Litern Benzin setzt der Prius Maßstäbe, zumal er vier Personen auch auf langen Strecken bequem Platz bietet. Der schonende Umgang mit Ressourcen wird dabei nicht mit mangelndem Fahrspaß erkauft. Die Hybrid-Systemleistung von 83 kW/113 PS ermöglicht eine Höchstge-schwindigkeit von 170 km/h. Dank üppiger 400 Newtonmeter Anfahrdrehmoment sprintet der Prius in nur 10,9 Sekunden von Null auf 100 km/h. Die meistverkaufte Hybridlimousine der Welt ist ab 24.877 Euro im Handel erhältlich.


Bildmaterial: Toyota Deutschland GmbH
{amazon aid='3898808254' align='right' image='21UQc4yTOBL._SL125_.jpg'} Hybrid - Zukunft, die heute schon fährt
Eine umfassende Übersicht über die Geschichte der Hybride
bis zur Präsentation des ersten Großserienfahrzeugs Prius 1
von Toyota im Jahr 1997 und aktuell zum Topmodell
Lexus LS 600h dokumentiert die technische Entwicklung
auf diesem Gebiet.


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare