Tesla Motors eröffnet Technisches Zentrum in Michigan

Unternehmen und Markt

tesla_roadster_backTesla Motors, der Hersteller von Hochleistungselektroautos hat ein neues Technisches Zentrum für Forschung & Entwicklung von zukünftigen Tesla-Produkten eröffnet. Der Fokus liegt auf der neuen viertürigen elektrischen Sportlimousine, welche zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr nach dem Roadster vorgestellt werden soll. Diese Sportlimousine mit dem Projektnamen "White Star" wird eine viertürige für 5 Fahrgäste ausgelegte Hochleistungs-Sportlimousine werden, der Produktionsstart ist für 2009 geplant.

Gemäss Aussage von John Thomas, Geschäftsleiter des Michigan Technischen Zentrums und Direktor des WhiteStar-Programms. Soll dieses technische Zentrum zum Ingenieurwesen von Tesla Motors werden, wo mit Hilfe von CAD, CAE-Design und Simulationswerkzeugen auf dem neuesten Stand der Technik, Qualitätserzeugnisse schneller als bei traditionellen Herstellern vermarktet werden sollen. Seit dem Start von Tesla Motors im Juli 2003 ist das Unternehmen bereits auf mehr als 140 Angestellte angewachsen, die derzeit alles daran setzen das die Markteinführung des Roadsters im Sommer 2007 eingehalten werden kann. Mehr als 270 Kunden haben bereits einen Tesla Roadster im Vorfeld reserviert/bestellt. Dieses technische Zentrum stellt schon die vierte Einrichtung von Tesla Motors weltweit dar.

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare