Tesla Motors eröffnet ersten Verkaufsshop in Los Angeles

Unternehmen und Markt

tesla_roadster_red Der kalifornische Elektroautobauer Tesla Motors hat mit der Eröffnung der ersten Verkaufsniederlassung in Santa Monica (Los Angeles) letzten Donnerstag (01.05.) einen weiteren Meilenstein erreicht, im kalifornischen Silicon Valley soll bald ein weiterer folgen.

Nachdem kürzlich die Serienfertigung des Tesla Roadsters angelaufen ist und das erste Produktionsfahrzeug (P1) an den Tesla-Vorsitzenden Elon Musk ausgeliefert wurde, fehlen dem Unternehmen nun dringend weitere Fahrzeuge zur Auslieferung. Die bereits vorher große Nachfrage dürfte sich durch die neuen Verkaufsshops noch weiter steigern und es ist zu befürchten dass sich das Problem der Lieferunfähigkeit weiter verschärfen wird.


Das Produktionsfahrzeug P2 ist für den Unternehmensmitbegründer Martin Eberhard bestimmt, dieses Fahrzeug soll durch eine Speziallackierung etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, wird aber demnächst zur Auslieferung bereit sein. Fahrzeug P3 steht ebenfalls zur Auslieferung bereit und wird wahrscheinlich bald von dem ersten richtigen Kunden in Empfang genommen. Die Nummer 4 wurde letzte Woche als Europapremiere in Monaco gezeigt und soll für weitere Veranstaltungen zur Verfügung stehen. (mp/wga)





(Quelle und Bildmaterial: Tesla Motors, Video: Youtube.com)



Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare