Renault-Nissan kooperiert mit greentomatocars - Elektro-Taxis für London

Unternehmen und Markt

greentomatocars-logoDer britische Anbieter für umweltschonenden Personentransport greentomatocars arbeitet ab sofort mit der Renault-Nissan-Allianz am Aufbau eines ökologisch nachhaltigen Individualverkehrs in London. Das gemeinsame Ziel: Eine Taxiflotte aus Elektrofahrzeugen soll zum öffentlichen Personentransport in der englischen Millionenmetropole eingesetzt werden.

Die Absichtserklärung der Partner sieht zunächst vor, Möglichkeiten für den Einsatz von Elektrofahrzeugen in England zu finden sowie den Aufbau eines flächendeckenden Ladenetzes in der britischen Hauptstadt voranzutreiben. Die genauen Bedingungen der Zusammenarbeit werden noch verhandelt.

Das Londoner Unternehmen greentomatocars bietet Privatkunden verschiedene Transportdienste an. Genutzt werden dabei besonders verbrauchsarme Modelle. Derzeit besteht die Taxiflotte ausnahmslos aus Hybrid-Fahrzeugen. Doch greentomatocars prüft laufend Möglichkeiten, den CO2-Fußabdruck des Unternehmens zu verringern und die Auswirkungen auf die Natur möglichst klein zu halten. „Wenn es um abgasarmen Personentransport in Ballungsräumen geht, sind heute Hybrid-Fahrzeuge die erste Wahl“, sagt Jonny Goldstone, Geschäftsführer von greentomatocars. „Doch sobald brauchbare emissionsfreie Alternativen auf dem Markt zur Verfügung stehen, wollen wir zu den ersten gehören, die solche Fahrzeuge einsetzen.“

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare