Nissan: Aufnahme in Klimaschutzindex

Unternehmen und Markt

nissan-logo_nce(Quelle: Nissan) Für ihren Klimaschutzplan ist die Nissan Motor Co., Ltd., jetzt erstmals in den Climate Disclosure Leadership Index (CDLI) aufgenommen worden. Dort werden Unternehmen für ihre fortschrittlichen Strategien gegen den Klimawandel und eine transparente Informationspolitik ausgezeichnet.

Das japanische Unternehmen ist neben DaimlerChrysler bzw. Daimler der einzige Automobilhersteller, der in diesem Jahr in diesem Verzeichnis gelistet wird.


„Dass Nissan in den Index aufgenommen wurde, bestätigt das Unternehmen auf seinem Weg, den es mit dem ganzheitlichen Umweltplan „Nissan Green Program 2010“ eingeschlagen hat“, kommentiert Simon Sproule, Nissan Corporate Vice President, Global Communications and CSR. Das „Nissan Green Program 2010“ wurde Ende 2006 vorgestellt und legt den Schwerpunkt auf die Verringerung der CO2-Emissionen, die Reduzierung des Ausstoßes anderer Schadstoffe und einen steigenden Recycling-Anteil bei allen globalen Nissan-Aktivitäten. Umweltschutzthemen werden von Nissan als ein Schlüsselbereich angesehen, nach internen Richtlinien der Corporate Social Responsibility (CSR = Unternehmerische Sozialverantwortung) geregelt und vom CSR-Ausschuss verwaltet.

Unter dem Namen Carbon Disclosure Project (CDP) haben sich weltweit institutionelle Investoren mit einem kombinierten Anlagevermögen von insgesamt 41 Billionen US-Dollar zusammengeschlossen, um klimatisch verantwortungsbewusstes Handeln zu fördern. Jährlich untersucht CDP die international größten Organisationen und nimmt die Unternehmen mit den fortschrittlichsten Umweltstrategien und einer transparenten Informationspolitik in den Klimaschutzindex CDLI auf.

2007 untersuchte CDP insgesamt 2.400 Unternehmen, darunter die 500 weltweit größten Firmen bezogen auf den Gesamtwert (FT500-Stocks). Nur 68 Unternehmen der FT500 erfüllten in diesem Jahr die Anforderungen, um in den Index aufgenommen zu werden.


Bildmaterial: Nissan


{mosmodule module=ebay_elektroauto}


{mosmodule module=Google AdLink}

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare