Neue Elektrofahrzeug-Mietbörse "1lauto.de" für Probefahrten

Unternehmen und Markt

1lauto(Quelle: 1lauto.de) Ab sofort steht eine Möglichkeit zur Verfügung, Elektrofahrzeuge zur Miete über ebay für Probefahrten, Tages- und Monatsmieten zur Verfügung zu stellen. Damit soll erreicht werden, dass eine breitere Öffentlichkeit Zugang zu dieser Technologie erhält und Interessenten die Möglichkeiten haben, erst ein Mal überhaupt ein Auto probezufahren, da sie nun in Nord-, Süd- und Mitteldeutschland Elektroautos finden.

Langzeitmieter können die Autos auf Tauglichkeit für ihre persönliche Alltagssituation testen. Die Fahrzeuge werden zum Buchwert (Gutachten oder eigene Angabe sowie Abschreibungsdauer, falls abweichend von 7 Jahren) Vollkasko oder Teilkasko versichert, so dass ein Vermögensverlust ausgeschlossen werden kann.


Hinzu kommt bei Bedarf eine Kaution, die für den Ausgleich von kleinen Schäden dient. Das Problem einer falschen Benutzung wird ausgeschlossen durch die automatische Verlinkung auf ein Online-Fahrtenbuch. Hier kann der Vermieter sofort sehen, wenn etwas falsch läuft. Zudem können auch OnBoard-Diagnose (z.B. ODB-II, EvLite) eingesetzt werden, die schon dem Neunutzer auf einen Fehler aufmerksam machen.

Weitere Module wie zum Beispiel die "Finanzierungspartnerschaft für ein 1l-Auto" und die "Innovations-Börse für Umbauten" sind geplant. Hiermit soll vor allen Dingen die Kapitalbindung sowie der schlechten Innovationsumsetzung entgegen gewirkt werden, denn häufig bekommen Entwickler ihre Entwicklungszeit nicht adäquat bezahlt.

Die automatische Verlinkung auf ein Online-Fahrtenbuch hat zur Folge, dass auch Personenkreise, die bisher denken, dass sie mit Ihrem 5- bis 8-Liter-Auto spritsparend unterwegs sind, darauf hingewiesen werden, dass die TTW-Performance ("Tank-to-wheel") bei kläglichen 10 bis 15 % liegt.

Die "1- bis 2-Liter-Auto-Börse" ist somit ein Baustein hin zu einer Dienstleistunggesellschaft, die zu einer Mehrnutzung der vorhandenen Kapazitäten führen soll. Denn nichts ist schlimmer als ein 1l-Auto, welches rumsteht, währenddessen immer noch viele neue Autos mit hohen km-Verbräuchen produziert werden und mit zirka 30 Tonnen Materialaufwand pro Pkw im Ressourcenverbrauch zu Buche schlagen.

Mit einem integrierten Logistikmodul können online sofort die Transportkosten bestimmt werden. Dies funktioniert sogar innerhalb Europas und gibt dem Interessenten sowie dem Disponenten die Möglichkeit zur Interaktion.

Zur Einstellung von Mietprodukten müssen nur die Fotos, Standort, Zeitdauer, Mindestpreis sowie Modalitäten rund um die Benutzung per E-Mail an 1lauto@1lauto.de gesandt werden. Bevor die Seite online auftaucht, wird ein Link des Angebots zur Korrektur geschickt. Die Fragen auf Ebay werden ggf. weitergeleitet.


Bildmaterial: 1lauto.de


Kommentare 

 
0 #1 2007-08-04 22:13
Der Ordnung halber sei darauf hingewiesen, dass die Verleih- und Vermittlungsakt ivität ausschließlich eine Aktivität von Norman Heeg ist.
Der Bundesverband Solare Mobilität e.V. und der derzeitige 1. Vorsitzende Thomas Ruschmeyer haben nicht mit der Abwicklung sowie der Vermietung oder Vermittlung zu tun.
Der bsm wird sich gegen die Verwendung seines Namens und seines Logos auf den Angeboten von Norman Heeg bei ebay entschieden zur Wehr setzen.

Der bsm ist mal von diesen Verleihmöglichk eiten informiert worden und gefragt worden, ob er sie für gut hält. Die Antwort war seinerzeit, dass es sicher interessant wäre, wenn jemand sowas erfolgreich machen könnte, z.B. Norman Heeg selber.
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare