GS Yuasa will Lithium-Ionen-Batterien für Elektro-Vans von PSA liefern

Unternehmen und Markt

GS Yuasa will Lithium-Ionen-Batterien für Elektro-Vans von PSA Peugeot Citroën liefern Der Batteriehersteller GS Yuasa rechnet damit in Zukunft Lithium-Ionen-Batterien an PSA Peugeot Citroën zu liefern, berichtet Nikkei.

GS Yuasa ist bereits Lieferant für die Batterien in Mitsubishis i-MiEV, der gemeinsam mit dem PSA-Konzern als baugleicher Peugeot iOn und als Citroën C-Zero verkauft wird. Die Zusammenarbeit erstreckt sich auch über die Weiterentwicklung der Elektroversion des Peugeot Partner und Citroën Berlingo im spanischen Werk Vigo.

Das Unternehmen Lithium Energy, ein Joint Venture zwischen GS Yuasa und Mitsubishi, will ab Frühjahr 2012 im japanischen Ritto jährlich bis zu 50.000 Batterien für Elektrofahrzeuge bauen.

Es wird erwartet, dass die Batterien ab 2012 von Mitsubishi an die spanische Produktionsstätte geliefert werden, in dem PSA seine Elektrolieferwagen produziert.

GS Yuasa hatte erst kürzlich einen Liefervertrag mit dem kanadischen Automobilzulieferer Magna International Inc. unterzeichnet. Zudem wird die nächste Generation des Civic Hybrid über eine Lithium-Ionen-Batterie verfügen, die von Blue Energy geliefert wird, einem Joint Venture zwischen GS Yuasa und Honda.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare