"Green Trust Fund" bestellt 40 ZAP XEBRA-Elektrofahrzeuge

Unternehmen und Markt

zap_xebra_truck_blue_small(Quelle: ZAP) Atlanta - Der "Green Trust Fund" eine grüne Geldanlage gegründet in Atlanta, Georgia (USA) hat eine Erstbestellung von 40 Elektroautos beim kalifornischen Elektroauto-Pionier ZAP in Auftrag gegeben. Der Trust Fund erstellt gerade mit ZAP eine Handelserlaubnis für den Vertrieb der XEBRA-Elektrofahrzeuge für Atlanta. James Tucker, der Treuhändler der den Trust Fund repräsentiert, sagt, dass er bereits Bestellungen vorliegen hat und starkes Interesse für die XEBRA-Fahrzeuge vorhanden ist. Die Interessenten erstrecken sich über ganz Atlanta von Stadtflotten, Gemeinden, bedeutende Körperschaften bis hin zu Fachhochschulen. James Tucker erwartet Bestellungen von 2000 ZAP-Fahrzeugen in der anfänglichen Phase des Marketing.


ZAP nennt das XEBRA ein elektrisches Stadtauto für Stadtgeschwindigkeiten mit einem Preis ab USD 10.000,- (EUR 7.585,-), welches als 4-türiges Modell "Sedan" oder als "Pickup Truck" angeboten wird. Die Ladezeit der Batterie beträgt 6 Stunden und 50 Prozent Ladung wird in 1.5 Stunden erreicht. Als Ladeoption gibt es das XEBRA als Modell "Xero" auch mit einem Solar Panel am Dach. Die Energiekosten werden auf 1-3 US Cent pro Meile geschätzt, oder zirka ein Fünftel von Bezinfahrzeugen. ZAP hat das XEBRA als eine erschwingliche Alternative für Familien mit mehreren Autos, für Stadtfahrten und Autoflotten designt. Studien sollen aufgezeigt haben, das Elektroautos die Auto-Emissionen um über 90 Prozent reduzieren können. Sogar einschliesslich der Emissionen von Kraftwerken, um die Fahrzeuge wieder aufzuladen. ZAP ist in ganz Amerika auf der Suche nach neuen Händlern, um ein flächendeckendes Verkaufsnetzwerk zu erstellen. Bisher sind 22 Händler auf der Website von ZAP gelistet. Wer hätte das gedacht, die benzinsüchtigen Amerikaner machen es uns vor!


zap_xebra_truck_blue





































zap_xebra_sedan

































Bildmaterial:
ZAP


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare