Ford startet Pendlerportal "Pendolaris"

Unternehmen und Markt

ford_pendolaris_small(Quelle: ar) Ford startet zusammen mit seinem Mitarbeiter-Automobil-Verein heute (16. August 2007) im Internet das Pendlerportal „Pendolaris“. Es soll bundesweit Fahrgemeinschaften vermitteln und steht nicht nur Ford-Mitarbeitern, sondern jedermann zur Verfügung.

Unter der Internet-Adresse www.pendolaris.de kann man sich mit und ohne eigenes Fahrzeug kostenlos registrieren lassen. Pendolaris (pendolare = italienisch für Pendler) ist bundesweit das erste Portal für die Vermittlung von Fahrgemeinschaften, das „geo-referenziert“ arbeitet.



Das System rechnet die eingegebenen Adressen in Längen- und Breitengrade um, sucht potenzielle Mitfahrer innerhalb eines definierbaren Umkreises und visualisiert den Wohnort beziehungsweise den Arbeitsplatz der potenziellen Mitfahrer auf einer Bildschirmlandkarte. Außerdem lässt sich der Weg zu Mitfahrern per Routenplaner berechnen lassen.

Über die Vermittlung von potentiellen Pendlergemeinschaften hinaus enthält die Internetseite Informationen zu umweltspezifischen Themen, zum Beispiel zu den Bio-Ethanol- und Erdgas-Fahrzeugen von Ford oder zum Spritspar-Trainingsangebot von Ford (Eco-Driving).

„Die Bildung einer Fahrgemeinschaft verringert die CO2-Emissionen – je nach Anzahl der Mitfahrer – um mehr als 50 Prozent. Einen einfacheren und preiswerteren Beitrag zum Umweltschutz kann der Einzelne kaum leisten. Fahrgemeinschaften sind daher clever und zeitgemäß“, sagt Dieter Hinkelmann, Vorsitzender des Ford-Gesamtbetriebsrats. Außerdem sind sie nach Kürzung der Pendlerpauschale auch finanziell attraktiver geworden.


Bildmaterial: Ford/ar


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare