Ehemaliger Mindset-Geschäftsführer will „mia“ in die Schweiz holen

Unternehmen und Markt

Daniel Buchter und Stefan Metzger von der Delion AG Mit Eröffnung des 81. Internationalen Automobil-Salons 2011 in Genf und der Präsentation der Serienversionen der mia haben die Gesellschaften mia-electric GmbH und Delion AG eine Absichtserklärung unterzeichnet, die vorsieht, dass Delion künftig als Schweizer Generalimporteur für die mia-Elektrofahrzeuge fungiert.

Das Schweizer Technologieunternehmen gibt an, seit seiner Gründung 2010 an der Entwicklung der Serienversion der mia beteiligt zu sein. Der CEO von Delion, Daniel Buchter, initiierte zusammen mit Murat Günak 2007 das Projekt Mindset und vertrat die Gruppe bis Ende 2009 als Verwaltungsrat und später zusätzlich als Chief Executive Officer (Delegierter des Verwaltungsrates).

Ende dieses Jahres soll die mia zu den ersten Flottenkunden rollen. Über 100 Vorbestellungen liegen bisher vor und ab 2012 dürften auch die ersten Privatkunden den Elektro-Microbus erhalten.

Produziert wird die mia im französischen Cerizay, wo das deutsche Unternehmen mia electric die Elektroautosparte des Fahrzeugherstellers Heuliez übernommen hat. Für 2011 hat sich mia electric die Auslieferung von 5000 Fahrzeugen in Deutschland und Frankreich zum Ziel gesetzt (ab Produktionsstart im Juni). Laut Hersteller ist das mia-Werk in Cerizay auf eine Jahreskapazität von mindestens 10.000 Einheiten ausgelegt.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentare 

 
+1 #1 2012-03-05 12:58
scheint wohl überholt. Nix mia in der Schweiz vertreiben, zumindest lese ich auf der www.delion.ch was anderes. Aber den Satz verstehe ich einfach nicht: "Das Engagement der Elektromobilexp ertern von Delion AG diente vor allem dem Aufbau der Entwicklung von kooperationsori entierten Vermarktungsans ätzen... Bin wohl zu blöd.
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare