Daimler und Bosch wollen bei Elektromotoren künftig zusammenarbeiten

Unternehmen und Markt

Daimler und Bosch wollen bei Elektromotoren künftig zusammenarbeiten (Bildmaterial: Bosch) Die Daimler AG und die Robert Bosch GmbH beabsichtigen ihre langjährige Partnerschaft auszubauen und künftig bei der Entwicklung und Produktion von Elektromotoren für Elektrofahrzeuge in Europa zusammenzuarbeiten.

Die Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet und Vertragsverhandlungen zur Gründung eines 50:50-Joint Venture aufgenommen, die noch im ersten Halbjahr 2011 abgeschlossen werden sollen.

Mit der Bündelung ihrer Kompetenzen wollen die beiden Unternehmen die Entwicklungsfortschritte bei Traktionsmaschinen beschleunigen und entsprechende Synergien erschließen. Gemäß Absichtserklärung soll die gemeinsame Produktion 2012 starten, der Einsatz in Elektrofahrzeugen von Mercedes-Benz und smart ist ebenfalls ab 2012 geplant. Der Vertrieb an weitere Automobilhersteller soll anschließend über Bosch erfolgen. Die gemeinsamen Aktivitäten sollen im Großraum Stuttgart und Hildesheim angesiedelt werden. Der Automobilzulieferer Bosch unterhält bereits heute in Hildesheim eine Serienfertigung von Elektromotoren.

(mk/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare