CityEL erobert neue Nischen

Unternehmen und Markt

(Quelle: ZDFheute) Citycom-Absatzzahlen belegen Umdenken der Autofahrer. Während Autokonzerne fieberhaft an der abgas- und verbrauchsarmen Antriebstechnik forschen, verkauft ein kleines Unternehmen bei Würzburg bereits abgasfreie Elektrofahrzeuge. Citycom produziert ein Elektrodreirad, deren Raumkonzept an den Messerschmitt Kabinenroller erinnert.


Der CityEL wird über einen Riemen angetrieben und beschleunigt leise auf 65 km/h. Ökologisch sind diese Elektrofahrzeuge auch wegen des geringen Materialaufwandes. Die Fahrzeugmasse beträgt nur 20 - 35 Prozent derjenigen eines üblichen Kleinwagens. Das erleichtert dem 4,5-Kilowatt-Motor seine Arbeit.

Ehrgeizige Ziele für 2008:
Neue Ladetechnik und die neueste LithiumPolymer-Batterietechnik sind für den CityEL vorgesehen, um eine verbesserte Batterielebensdauer und eine Reichweite von bis zu 150 km zu erreichen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel >>



Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare