BMW-Chef gelassen: "Hybrid für uns ein Baukasten"

Unternehmen und Markt

bmw_zentrale_muenchen_160_120(Quelle: n-tv) BMW-Vorstandschef Norbert Reithofer sieht angesichts der aktuellen Klimadebatte keine Notwendigkeit für Änderungen in der Modellplanung. "Definitiv nicht, wir sind hier gut aufgestellt", sagte der Manager der "Auto Zeitung".

Die Freude am Fahren lasse sich mit Sparsamkeit verbinden. "Mit "BMW Efficient Dynamics" habe der Konzern dazu auch ein umfassendes Konzept. Hybrid-Antriebe seien bei BMW in der Planung, allerdings bezeichnete der Konzernchef die Diskussion darum als zu einseitig.


Der ganze Bericht kann auf n-tv.de gelesen werden.


Fotoquelle: dustpuppy (flickr.com)



Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare