A123Systems erhält 40 Mio. USD Finanzspritze

Unternehmen und Markt

Procter & Gamble und A123Systems einer der führenden Hersteller von Lithium-Ionen Batterien werden für zukünftige Produkte zusammenarbeiten. A123Systems erhält von neuem Investor Procter & Gamble (Duracell) eine Kapitalanlage von 40 Millionen Dollar zur Erweiterung des Produkteportfolio und zur Herstellung von Hybrid- und Plug-in Hybrid Batterien. Diese weitere Kapitaleinlage erhöhte das vorhandene Investitionskapital des Unternehmens auf insgesamt 102 Millionen Dollar, respektable Leistung für dieses junge Unternehmen, welches als Startup-Unternehmen von ehemaligen MIT-Mitarbeitern gegründet wurde.

Wie kürzlich berichtet wird A123Systems Batterien an GM für das Saturn Vue Green Line plug-in Hybrid Entwicklungs-Programm liefern. Die Ausdehnung des stark wachsenden Marktes der akkubetriebenen Werkzeuge wird mit Black & Decker fortgesetzt, der weltweit grösste Hersteller von Werkzeugen dieser Art. Ebenfalls wird von A123 eine neue Generation von HEV-Batterien (Hybrid Electric Vehicles) für GE entwickelt, für welches sie kürzlich einen Auftrag in Höhe von 15 Millionen Dollar vom U.S. Batterie Konsortium (USABC) erhalten haben. A123Systems ist in kürzester Zeit einer der grössten Hersteller von Lithium-Ionen Batterien geworden, basierend auf der patentierten Nanophosphate-Technologie. Mit Hilfe dieser Technologie wurde eine bisher unerreichtes Niveau von Leistungsdichte, Sicherheit und Lebensdauer der Batterien erreicht. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte die Website von A123Systems.


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare