Think will mit Lieferfahrzeugen neue Märkte erschließen

Transporter und Lkws

Think will mit Lieferfahrzeugen neue Märkte erschließen (Bildmaterial) Think plant den Einstieg in das Segment der Lieferfahrzeuge und hat zwei neue Versionen des Think City angekündigt.

Die beiden Varianten sollen im Laufe dieses Jahres erhältlich sein. Der Think City N1 mit einer möglichen Zuladung von 237 Kilogramm und einem Laderaumvolumen von 700 Litern verfügt über die europäische N1-Homologation für Transportfahrzeuge, die in vielen Ländern steuerliche Vorteile mit sich bringt.

Etwas später soll der Think Compact vorgestellt werden, der mit seiner erweiterten Ladekapazität von 900 Litern speziell für den Flotten-Einsatz in Frankreich im Rahmen der Ausschreibung durch die UGAP (Union des Groupements d’Achats Publics – Verbund für die öffentliche Auftragsvergabe) entwickelt wurde. Aber auch aus anderen Märkten, wie z.B. von Kunden aus Spanien soll Think bereits Anfragen erhalten haben.

„Wir sehen ein großes Potenzial für Elektro-Lieferfahrzeuge auf Basis des Think City. Es gibt viele potentielle Kundengruppen für diese Fahrzeugart, wie etwa städtische Behörden, kleine Unternehmen oder Postdienstleister. Der Lieferverkehr mit relativ kurzen Distanzen und vielen Stopps und Starts ist das ideale Einsatzgebiet für ein Elektrofahrzeug wie unseres. Wir sehen, dass die weltweite Nachfrage nach Kleintransportern wächst und glauben, dass wir als Nischenanbieter davon profitieren werden", sagt Barry Engle, Präsident und CEO von Think.

In den vergangenen 12 Monaten hatte Think bereits eine Reihe von Produktverbesserungen präsentiert. Dazu zählen die Einführung des G4 EV Drive Controllers, die Klimaanlage als Bestandteil der Serienausstattung, der Think City 2+2 und die Zulassung und Einführung des Think City in den USA.

Think will mit Lieferfahrzeugen neue Märkte erschließen (Bildmaterial)

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare