Total-Tankstellen in Belgien setzen auf Schnellladestationen für Elektroautos

Stromlade-Infrastruktur

Total-Tankstellen in Belgien setzen auf Schnellladestationen für Elektroautos (Bildmaterial: Total)Insgesamt zwölf belgische Total-Station sollen bis November dieses Jahres mit universellen Schnellladestationen ausgestattet werden.

Die „Plug to Drive“-Ladestationen sollen mit allen zur Zeit verfügbaren Elektrofahrzeugen kompatibel und auch für zukünftige Autos, z.B. von Renault, vorbereitet sein. Total-Tankstellen in Belgien setzen auf Schnellladestationen für Elektroautos (Bildmaterial: Schneider Electric)Die von Schneider Electric entwickelten Ladestation, bieten insgesamt vier Lademodi: Wechselspannung mit 16 A/230 V, 32 A/400 V, 63 A/400 V und Gleichspannung bis zu 125 A/400 V.

Elektroautos, die für die Schnellladung mit Gleichstrom vorbereitet sind (z.B.Citroen, Nissan, Peugeot), können so innerhalb von nur 30 Minuten auf 80% ihrer Batteriekapazität geladen werden.

Für 4 Euro kann der Kunde je nach genutztem Lademodi zwischen 10 und 60 Minuten Strom tanken.

"Plug to Drive"-Tarife (Bildmaterial: Total)

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare