SAE entwickelt Standard für das kabellose Aufladen von Elektrofahrzeugen

Stromlade-Infrastruktur

SAE entwickelt Standard für das kabellose Aufladen von Elektrofahrzeugen Die Society of Automotive Engineers (SAE) hat eine Arbeitsgruppe (SAE J2954) eingerichtet, die sich mit dem kontaktlosen Aufladen von Elektro- und Hybridfahrzeugen beschäftigt (“Wireless Charging of Electric and Plug-in Electric Vehicles”).

Die Arbeitsgruppe wurde im Oktober 2010 gegründet und hatte ihre erste Sitzung im November 2010. Bis Ende 2011 soll der erste Entwurf der SAE-Richtlinie feststehen und dann 2012 veröffentlicht werden. Da noch zusätzliche Felddaten gesammelt werden müssen, wird die Standardisierung für das Jahr 2012-13 angepeilt, sagt Jesse Schneider von BMW, der Leiter des J2954-Projekts.

Die Arbeitsgruppe hat es sich zum Ziel gemacht, Regeln für die Leistungsfähigkeit und Sicherheit von kabellosen Ladesystemen zu definieren, die bestimmte Mindestanforderungen zwecks der Interoperabilität erfüllen werden müssen. Derzeit werden die Systeme, die den derzeitigen Stand der Technik darstellen (z.B., Induktion, Magnetresonanz), auf ihre Interoperabilität hin untersucht.

Dabei sollen auch die verschiedene Lade-Szenarien untersucht werden: Zuhause, öffentlich Parkplätze und während der Fahrt.

Zu den Mitgliedern des industrieübergreifenden Projekt-Teams gehören zum jetzigen Zeitpunkt Automobil- und Bushersteller, Hersteller von Ladeinfrastruktursystemen, staatliche Laboratorien, Hochschulen und direkte Zulieferunternehmen der Automobilindustrie.

„Kabelloses Aufladen ermöglicht es dem Benutzer sein Elektrofahrzeug mühelos und ohne Aufwand aufzuladen. Diese zusätzliche Möglichkeit des Aufladens ist sehr interessant für Fahrer von Elektroautos, da man lediglich auf einem speziellen Parkplatz parken muss, um mit dem Laden zu beginnen. Viele der OEM und Anbieter von Infrastrukturlösungen haben sich bereits dem J2954-Standard angeschlossen. Die SAE-Arbeitsgruppe legte von Anfang an großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit zwischen den normierenden Organisationen ISO und VDE, um diesen wichtigen neuen Trend zu harmonisieren“, so Jesse Schneider.

Weitere Informationen: SAE TIR J2954: “Wireless Charging of Electric and Plug-in Hybrid Vehicles” (Präsentation von Jesse Schneider)

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare