eCarTec 2009: Markteinführung der Stromladestation KeContact von Keba

Stromlade-Infrastruktur

keba-kecontact-ladestation-ecartec2009-16092009 Keba, ein internationales Elektronikunternehmen, will mit Stromladestationen sein Geschäftsfeld erweitern und präsentiert auf der eCarTec in München mit KeContact die neue Stromladestation für Elektrofahrzeuge erstmals einem breiten Publikum.

KeContact ist eine Ladestation für alle Arten von E-Fahrzeugen, wie Autos, Motorroller, Fahrräder, Segways oder auch Rollstühle. Umfangreiche Sicherheitsfeatures wie Personenschutzeinrichtungen, Netzzuschaltung nur während des Ladevorgangs, die automatische Abschaltung bei Lastwegfall oder der Schutz gegen Überlast und elektrische Defekte sollen einen umfassenden Schutz garantieren.

Die integrierte Benutzerregistrierung, die über Magnetkarte erfolgt, macht jeden Ladevorgang eindeutig nachvollziehbar, die bezogene Energie kann schnell und einfach ab- und verrechnet werden. Bei Bedarf kann die Stromladestation um ein Bezahlmodul erweitert werden.

keba-kecontact-ladestation-roller-ecartec2009-16092009

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare