Zürich: Energiepolitik der kommenden Jahre

Politik und Förderprogramme

(Quelle: Kanton Online) - Der Regierungsrat legt seinen fünften Energieplanungsbericht vor. Wie alle vier Jahre formuliert er darin die energiepolitischen Schwerpunkte des Kantons aufgrund der verfügbaren Energiequellen und der Bedarfsentwicklung. Der Bericht hält fest, dass der Energieverbrauch pro Kopf im Kanton Zürich zwar seit gut zehn Jahren konstant ist.

Infolge der Bevölkerungszunahme steigt aber der Gesamtverbrauch nach wie vor an. Er betrug im Jahr 2005 rund 40 Terawattstunden und entspricht 16 Prozent des gesamtschweizerischen Verbrauchs. Der Löwenanteil davon stammt nach wie vor aus fossilen Energiequellen, obwohl Erdöl vor allem im Gebäudebereich vermehrt durch andere Energien ersetzt wird.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel >>



{mosmodule module=ebay_elektroauto}
{mosmodule module=genergy_fullbanner}

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare