Stadtbus MAN Lion´s City Hybrid auf dem Weg zur Serie

Personentransport-Fahrzeuge

man-lions-city-hybridbus-june2009 MAN startet die Produktion von Hybrid-Bussen für den Stadtverkehr. Eine Kleinserie des MAN Lion’s City Hybrid wird ab Ende des Jahres 2009 in mehreren europäischen Großstädten in den Linienbetrieb gehen.

München und Wien sind die ersten europäischen Städte, in denen die Hybrid-Busse von MAN testweise fahren werden. Im Laufe des Jahres 2010 werden weitere Städte folgen.

Der Nutzfahrzeughersteller zeigt die Serienversion des Fahrzeuges erstmals auf dem gerade stattfindenen 58. Weltkongress des Verbandes der Verkehrsunternehmen (UITP) in Wien.

Insgesamt können mit dem MAN-Hybridbus bis zu 30 Prozent Kraftstoff eingespart und damit auch die Emissionswerte gegenüber herkömmlichen Dieselantrieben deutlich reduziert werden. Fahrversuche belegen, dass der Dieselmotor je nach Streckenführung zu etwa 40 Prozent der Betriebsdauer abgeschaltet bleiben kann. So bleiben auch die Fahrgäste in unmittelbarer Nähe der Haltestelle weitestgehend von Geräusch- und Abgasemissionen verschont. Der Bus ist auch für den Einsatz von Biokraftstoffen der 2. Generation geeignet.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare