Scania erprobt Hybrid-Ethanol-Busse

Personentransport-Fahrzeuge

Scania-OmniLink-hybrid-ethanol-bus Scania startet in Zusammenarbeit mit den Stockholmer Verkehrsbetrieben SL und Swebus eine Erprobung mit sechs Hybrid-Ethanol-Bussen. Mithilfe der Hybridtechnologie wird es möglich, den Kraftstoffverbrauch der Stadtbusse um 25 % zu senken.

Da Ethanol getankt wird, sollen die Emissionen des fossilen Kohlendioxids um bis zu 90 % verglichen mit einem herkömmlichen Dieselbus sinken.

Im Laufe des auf zwei Jahre angelegten Versuchs werden die Scania-Busse auf einer der anspruchsvolleren und besonders stark frequentierten Linien der schwedischen Hauptstadt eingesetzt. Hinter dem Test stehen auch die schwedische Energie- und Umweltbehörden.

Der Hersteller hat sich bei diesen Bussen für eine Serienhybridtechnologie entschieden, die gerade im Stadtverkehr mit häufigem Anfahren und Anhalten die größten Vorteile erzielen hilft. Typisch für einen Serienhybrid-Antriebsstrang ist die fehlende mechanische Verbindung zwischen Verbrennungs- und Antriebsmotor.

Die für das Fahren notwendige elektrische Leistung wird von einem Dieselmotor erzeugt, der mit Ethanol betrieben wird. Die mechanische Energie wird in einem Generator in elektrische Energie umgewandelt. Die Scania-Busse werden von einem Elektromotor angetrieben, der beim Bremsen als Generator arbeitet. Die Energie wird in SuperCaps gespeichert.


Technische Daten

Bus: Scania OmniLink
Elektromotor: TFM-Motor, Voith ELVO Drive; max. Drehmoment 2.750 Nm, 150 kW
Generator: TFM-Generator, Voith ELVO Drive, 1.250 Nm, 220 kW 
Energiespeicher: SuperCap-Speicher Maxwell BOOSTCAP, 4x125 V 
Verbrennungsmotor: Scania 9-Liter-Ethanol mit einer Leistung von 270 PS

Einer der Ethanol-Hybridbusse des Modells Scania OmniLink wird auf dem UITP-Kongress in Wien im Juni 2009 gezeigt.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare