MAN Truck & Bus auf der Challenge Bibendum 2011 in Berlin

Personentransport-Fahrzeuge

Lion's City Hybrid (Bildmaterial: MAN) Truck & Bus präsentiert auf der Challenge Bibendum 2011 in Berlin Nutzfahrzeuge aus Forschung, Entwicklung und Serie, die zur nachhaltigen Mobilität heute und in Zukunft beitragen sollen. Der Wettbewerb für umweltverträgliche Fahrzeuge findet seit 1998 bereits zum elften Mal statt und wird in diesem Jahr vom 18. bis 22. Mai in Berlin am ehemaligen Flughafen Tempelhof ausgetragen.

Im Mittelpunkt des Auftritts von MAN Truck & Bus stehen Lkw und Busse mit Diesel-, Erdgas- und Hybridantrieben, die eine deutliche Senkung des CO2-Ausstoßes versprechen und besonders schadstoffarm sind:

Der MAN Lion’s City Hybrid-Niederflurbus spart mit seinem seriellen Hybridantrieb bis zu 30 Prozent Diesel und ermöglicht abgasfreies und geräuscharmes Anfahren an Haltestellen oder Kreuzungen, so MAN. Während bei konventionellen Omnibussen die Bremsenergie in Wärme umgewandelt und somit verloren geht, speichert der Hybrid-Bus die Energie in Ultracaps und gewinnt daraus Antriebsenergie für seine zwei elektrischen Fahrmotoren.

Bei dem Forschungsfahrzeug TGL Hybrid setzt MAN auf die Parallel-Hybridtechnologie, die gerade im Verteilerverkehr mit höheren Konstant-Fahrt-Streckenanteilen einen höheren Wirkungsgrad verspricht. MAN rechnet aktuell mit bis zu 15 Prozent Verbrauchseinsparung. MAN Truck & Bus sieht in der Weiterentwicklung des Energiemanagements, das die Energieflüsse zwischen Dieselmotor, Elektromotor, Energiespeicher, Antriebsachse und Nebenaggregaten steuert und für die Drehmoment-Aufteilung zwischen Dieselmotor und Elektromaschine verantwortlich ist, seine Kernkompetenz im Bereich des Hybridantriebs.

Die Busse und Lkw von MAN stehen den Besuchern der Challenge Bibendum an der Station Ride & Drive für Testfahrten bereit und werden auf der Innovationsbühne vorgestellt. Am 19. Mai nimmt MAN an der großen Fahrzeugparade zum Brandenburger Tor teil. MAN-Experten auf dem Messestand F11 stehen Interessierten für Gespräche zur Verfügung.

(mk/wattgehtab.com)

 

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare