Erster Serien-Hybrid-Bus Europas im Linienbetrieb

Personentransport-Fahrzeuge

(Quelle: all4engineers.com) In Dresden hat der erste Serien-Hybrid-Bus Europas am 8. März 2007 seinen Linienbetrieb aufgenommen. Eingebaut in einen Gelenkbus des polnischen Busherstellers Solaris Bus & Coach wurde der Hybrid-Antrieb von dem Getriebehersteller Allison Transmission, einem Tochterunternehmen von General Motors.

Der Hybrid-Aufbau kombiniert den Direktantrieb eines elektronisch gesteuerten Dieselmotors mit dem elektrischen Antrieb eines Energiespeichersystems. Betätigt der Fahrer das Bremspedal, der Hybrid-Bus arbeitet mit regenerativer Bremsenergie, wird die kinetische Energie, die bei herkömmlichen Fahrzeugen als Wärme abgeführt wird, in elektrische Energie umgewandelt. Die im Getriebe konzentrisch integrierten Elektromotoren arbeiten dann als Generatoren und laden die Akkumulatoren auf.



Der ganze Bericht kann auf all4engineers.com gelesen werden.



Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare