Dubai kündigt Umstellung der Taxi-Flotte auf Hybridfahrzeuge an

Personentransport-Fahrzeuge

dubai_traffic(Quelle: dubai.ae) Dubai - Die Regierung von Dubai hat angekündigt, die 6.000-starke Taxi-Flotte des Landes schrittweise auf umweltfreundliche Hybridfahrzeuge umzustellen. Die neue Initiative wird Dubai zu einer der führenden Städte hinsichtlich eines umweltverträglichen öffentlichen Verkehrssystems machen.

Die Regierung von Dubai verfolgt mit dieser Initiative das Ziel, die Verkehrspolitik ökologisch zu gestalten, um Fahrzeugemissionen zu reduzieren und die Umwelt zu schützen. Die Entscheidung folgt einer Richtlinie von Scheich Mohammad Bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate sowie Regent von Dubai.




So sollen laut dem "Dubai Strategieplan 2015", einem umfassenden sozioökonomischen Zukunftsprogramm, unter anderem der Umweltschutz Priorität genießen und umweltverträgliche und nachhaltige Entwicklungen gefördert werden. Hybridfahrzeuge, die zusätzlich zu konventionellem Treibstoff elektrische Energie nutzen, sind hocheffektiv in der Reduzierung von Transportemissionen weltweit. Solche Fahrzeuge sind seit Jahren erfolgreich in Nordamerika, Japan und Europa im Einsatz. Dubai wird mit dieser Initiative zur Gruppe von Industrieländern stoßen, die die Einführung von Hybridfahrzeugen anführt.


Bildmaterial: mhizzle (flickr.com)

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare