Deutschland-Premiere: Neuer Brennstoffzellenbus mit Hybridtechnologie

Personentransport-Fahrzeuge

van_hool_fc-hybridbus(Quelle: HOCHBAHN) Hamburg - Die HOCHBAHN holt den Bus mit der neuesten brennstoffzellenbasierten Antriebstechnik nach Hamburg und Sie können dabei sein: Am 6. Juni von 10 bis 14 Uhr gibt’s für Sie den aktuellen und den neuesten brennstoffzellenbetriebenen Bus zum Anfassen nah. Wo? – An der Bushaltestelle Rathausmarkt (Mönckebergstraße 31).

Was ist das Besondere an dem Bus? Das dreiachsige Fahrzeug der belgischen Firma Van Hool ist mit einer Hybridtechnologie ausgestattet, das heißt es verfügt über mehrere Energiequellen. Ebenso wie die im Linienbetrieb eingesetzten Brennstoffzellenbusse der HOCHBAHN wird das Van Hool Versuchsfahrzeug elektrisch angetrieben. 70 Prozent der benötigten Energie wird von Brennstoffzellen erzeugt, weitere 30 Prozent allerdings aus einem Batteriesystem.


Genial wirkt das vorhandene Energiekonzept dieses Fahrzeugtyps bei einem Bremsvorgang. Die beiden vorhandenen elektrischen Antriebsmotoren werden dabei durch die Systemsteuerung zu Generatoren, das heißt in ihrer technischen Funktion quasi umgedreht. Die Bewegungsenergie wird beim Bremsen nicht wie beim konventionellen Fahrzeug zu Reibung oder Verlustwärme, sondern zu elektrischem Strom der wiederum in der Batterie auf Abruf gespeichert wird. Durch diese innovative Technologie kann der Energieverbrauch enorm gesenkt werden. Die Experten rechnen mit einem Energie-Einsparpotential von 35 Prozent gegenüber den Dieselbussen.

Der neue Brennstoffzellenbus mit Hybridtechnologie hat noch weitere Vorteile: Er ist sehr geräuscharm – sogar noch leiser als die Brennstoffzellenbusse, die die HOCHBAHN derzeit im Einsatz hat, es haben mehr Personen im Innenraum Platz und die Fahrgäste können durchgängig barrierefrei einsteigen.


Bildmaterial: HOCHBAHN

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare