Daimler zeigt Citaro FuelCELL-Hybridbus

Personentransport-Fahrzeuge

mercedes-benz-citaro-fuelcell-hybrid-weltpremiere-wien-june2009 Der Brennstoffzellen-Hybridbus ist das erste Fahrzeug der neuen Brennstoffzellen-Omnibusgeneration von Daimler Buses. Er vereint die Vorteile des vor wenigen Monaten vorgestellten Citaro G BlueTec Hybrid, der Diesel- mit Elektroantrieb kombiniert, mit denen der Citaro Brennstoffzellen-Busse.

Die Brennstoffzellensysteme sind die gleichen wie die in der Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL, deren Kleinserienproduktion noch in diesem Jahr beginnen soll.

Von dieser neuen Generation Brennstoffzellen-Busse wird Daimler Buses eine Kleinserie von etwa 30 Fahrzeugen auflegen und europäischen Verkehrsbetrieben anbieten. Damit wird Daimler Buses ab Herbst den Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid Bus in einem europaweiten Großversuch in mehreren Städten intensiv erproben.

Die ersten beiden Omnibusse Mercedes-Benz Citaro G BlueTec Hybrid werden Ende des Jahres nach Rotterdam und Hamburg ausgeliefert und weitere 250 Kunden haben sich anlässlich einer Fahrvorstellung im März dieses Jahres von den Qualitäten dieses Busses überzeugt. 

Bereits 1.700 Orion-Hybrid-Busse wurden an Kunden in den USA und Kanada ausgeliefert, weitere 1.100 sind bestellt. Zudem wurden über 200 Hybridfahrzeuge von Freightliner in Betrieb genommen, 200 weitere werden ab 2009 an UPS ausgeliefert. In den nächsten drei Jahren wird Freightliner mehr als 1.500 mittelschwere Lkw mit Hybridantrieb auf die Straße bringen. Darüber hinaus bietet die Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation den Hybridbus Fuso Aero Star Eco Hybrid an, von dem bereits 25 bei Kunden im Einsatz sind.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare