Toyota Auris Hybrid soll 2010 nach Europa kommen

Hybridautos

toyota-logo_tdgDer japanische Autohersteller Toyota will laut einem Bericht der japanischen Zeitschrift Nikkei vom Kompaktmodell Auris eine Hybridversion bis spätestens 2010 nach Europa bringen.

Der Auris ist seit der Markteinführung im Oktober 2006 einer von Toyotas Topsellern in Europa. Der Auris Hybrid soll entweder in Japan, Großbritannien oder der Türkei gefertigt werden. Das Unternehmen erwartet im ersten Jahr einen Absatz von 20.000 bis 30.000 Fahrzeugen in Europa.

Gegenüber dem konventionellen Modell will Toyota den CO2-Außstoss bei der Hybridversion auf rund 100 g/km reduzieren.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare