Tokio: VW stellt die Studie "space up!" vor

Hybridautos

vw_studie_space_up_1 (Quelle: VW) Wolfsburg/Tokio - Nur sechs Wochen nach der Vorstellung des zweitürigen Cityspezialisten up! auf der Frankfurter IAA, zeigt der Wolfsburger Autohersteller auf der Tokyo Motor Show das nächste Mitglied der „New Small Family“: die Studie space up!

Der space up! als größter kleiner Volkswagen soll ein kleines Raumwunder werden: Auf nur 3,68 Metern Länge und 1,63 Metern Breite bietet er das Platzangebot eines deutlich größeren Fahrzeugs. Die Designer verzichteten bewusst auf jede überflüssige Spielerei. Wie den up!, prägt auch den space up! eine völlig neue Harmonie zwischen technischem Layout auf der einen und emotionalem Design auf der anderen Seite.


Das ausgeklügelte Raumkonzept der Studie geht zu einem guten Teil auf das Konto der Motoranordnung: Die Benzin-, Diesel- und Elektro-Motoren der künftigen up!-Familie werden, wie schon bei Käfer und Bulli, im Heck angeordnet sein. Kurzer Vergleich: Der viertürige space up! ist exakt 23 Zentimeter länger und vier Zentimeter höher als der in Frankfurt auf der IAA gezeigte up!

„Die Weltpremiere des up! auf der IAA in Frankfurt war ein erster Test, wie das Konzept unserer New Small Family in Europa ankommt. Und dieser Test verlief mehr als positiv" so Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand Technische Entwicklung. Walter de Silva, Chefdesigner der Volkswagen Gruppe, unterstreicht diese Einschätzung: „Man sieht dem space up! förmlich an, dass er Spaß macht und dabei auf kleinster Fläche maximalen Raum bietet. Unsere New Small Family bringt das Lächeln zurück auf die Straße."


vw_studie_space_up_2 vw_studie_space_up_3







(mp/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare