Lotus bringt 2013 Stadtauto mit Hybridantrieb

Hybridautos

Lotus bringt 2013 Stadtauto mit Hybridantrieb (Bildmaterial: Lotus) Das von Lotus in Paris vorgestellte Konzeptfahrzeug eines Stadtfahrzeugs mit Reichweitenverlängerer soll im Oktober 2013 auf den Markt kommen.

Gegenüber dem Magazin Car sagte Lotus-Chef Dany Bahar, man wolle das Lotus City Car zusammen mit der Muttergesellschaft Proton und einem weiteren Autohersteller zunächst in drei verschiedenen Varianten bauen: eine für den europäischen Markt, eine für den asiatischen Markt und eine sportliche Version.

Bei dem Aggregat zur Reichweitenverlängerung handelt es sich um den von Lotus entwickelten 1,2-Liter-Dreizylindermotor, der auch in der Jaguar-Konzeptstudie Limo-Green zum Einsatz kommt.

Lotus Range Extender auf der IAA 2009

Technische Daten:

  • Fahrzeugaufbau: 3 Türen, 4 Sitze, Heckantrieb
  • Antriebsart: serieller Plug-In-Hybridantrieb
  • Reichweitenverlängerer: 35 kW, 1,2-Liter-Dreizylindermotor (Benzin und Methanol)
  • Batteriekapazität: 14,8 kWh
  • Leistung Elektroantrieb: 162 kW max. (54 kW Nennleistung)/ 240 Nm
  • 0-50 km/h: 4,5 Sekunden
  • 0-100 km/h: 9,0 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h
  • Gesamtreichweite: 500 km
  • Elektrische Reichweite: 60 km
  • CO2-Ausstoß: 60 g/km nach ECE-R101
  • Gewicht: weniger als 1.400 kg

(mk/wattgehtab.com)


Kommentare 

 
+1 #1 2010-12-23 09:23
Sieht gut aus ... und passt vor jedes Haus!
Wenn dann noch der Preis stimmt, könnte das Konzept ( mit Reichweitenverl ängerer ) sehr gut aufgehen!
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare