Hyundai: US-Marktstart Sonata Li-Ion Hybrid ab 2010

Hybridautos

hyundai_konv_sonata-modell Der Automobilhersteller Hyundai Motor erwartet den Marktstart für die Hybridversion der Limousine Sonata für 2010 in den USA. Als Energiespeicher soll eine Lithium-Ionen-Batterie zum Einsatz kommen.

Ein Prototyp-Fahrzeug ist für November geplant. Mit diesem Zeitplan könnte der Sonata-Hybrid eines der ersten Massenmarkt-Fahrzeuge auf den US-Straßen mit Lithium-Ionen-Batterien werden.

Der Batteriehersteller LG Chem beliefert Hyundai mit Lithium-Ionen-Batterien für deren Hybrid-Fahrzeuge. Laut einem früheren Bericht zufolge ist es wahrscheinlich, dass der Sonata-Hybrid Lithium-Ionen-Polymer-Batterien verbaut bekommt. Der koreanische Batteriehersteller steht ebenfalls als möglicher Lieferant bei GM´s Volt neben dem US-Unternehmen A123Systems in der engeren Auswahl.

Der Sonata wird aber ohne Plug-in-Hybridtechnik kommen, so John Krafcik, Vizepräsident für Produktentwicklung bei Hyundai. Weitere Details zu den Hybrid-Plänen des Herstellers sollen auf der Los Angeles Auto Show (19. bis 30. Nov. 2008) bekannt werden.

(mp/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare