Genf 2010: Peugeot Hybrid-Studie SR1

Hybridautos

Die Hybrid-Studie SR1 wird dem Publikum beim kommenden Genfer Automobilsalon im März 2010 präsentiert. (Bildmaterial: Peugeot) Mit dem SR1 will der französische Autobauer Peugeot einen Ausblick auf das Design seiner zukünftigen Modelle geben. Mit der HYbrid4-Technologie, die bereits für mehrere Modelle der Produktpalette vorgesehen ist, kombiniert der SR1 einen 1.6 Liter Turbo-Benziner mit 160 kW (218 PS) vorne und einem 70 kW (95 PS) starken Elektromotor hinten.

Im reinen Elektrobetrieb soll der Gran Tourisme-Roadster 12.5 Kilometer weit kommen. Im Gesamtzyklus wird der Verbrauch mit 4.9 l/100 km und die CO2-Emissionen mit 119 g/km angegeben. Laufen beide Motoren parallel, kommt der SR1 auf eine maximale Leistung von 230 kW (313 PS), mit allen Vorteilen des Allradantriebs.

Der SR1 wird dem Publikum beim kommenden Genfer Automobilsalon im März 2010 präsentiert.

(mp/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare