EnBW-Chef erhält Vorserienmodell des Mercedes S 400 BlueHybrid

Hybridautos

mercedes_s400-bluehybrid_vorserienversion_enbw-chef Hans-Peter Villis, Vorstandsvorsitzender der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, hat am 15.1.2009 ein Vorserienfahrzeug des Mercedes-Benz S 400 BlueHybrid erhalten. Übergeben wurde das Hybrid-Serienfahrzeug mit Lithiumionen-Batterie in Sindelfingen. Die Markteinführung in Westeuropa ist für Juni 2009 geplant. China soll voraussichtlich im August 2009 folgen, die USA im September 2009.

Die Kombination aus dem weiterentwickelten V6-Benzinmotor mit dem kompakten Hybridmodul soll den S 400 BlueHybrid zur weltweit sparsamsten Luxuslimousine mit Ottomotor machen. Der Benzinverbrauch beträgt im NEFZ-Zyklus (kombiniert) 7,9 Liter pro 100 Kilometer. Das ergibt einen CO2-Ausstoß von 190 Gramm pro Kilometer.

Bei kraftstoffintensiven Beschleunigungen unterstützt der 15 kW/20 PS-Elektromotor den 205 kW/279 PS starken Verbrennungsmotor. Darüber hinaus verfügt das Fahrzeug über eine Start-Stopp-Funktion, die den Motor abschaltet, wenn der Wagen hält - zum Beispiel bei einem Ampelstopp. Wenn es weitergeht, startet der Elektromotor das Haupttriebwerk fast unmerklich.

Bei der Verzögerung des Fahrzeugs arbeitet der Elektromotor als Generator und wandelt durch die sogenannte Rekuperation die Bewegungsenergie, die beim Gaswegnehmen und beim Bremsen entsteht, in elektrische Energie um. Der Elektromotor verstärkt dabei in feinfühliger Zusammenarbeit die Motorbremse des Verbrennungstriebwerks und die klassischen Radbremsen in nahtlos ineinander übergehenden Schritten. Die gewonnene Energie wird in der Lithium-Ionen-Batterie im Motorraum gespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare