Chinesen planen X5-Plagiat als Diesel-Hybrid

Hybridautos

china_automobile_ceo-suv Basierend auf dem SUV-Modell CEO (X5-Plagiat) des Herstellers China Automobile wollen die Chinesen ab Herbst 2008 einen Diesel-Hybrid auf den Markt bringen. Der fünftürige CEO wurde auf der letzten IAA im September 2007 präsentiert.

Die Hybrid-Variante soll in Europa rund 38.000 Euro kosten und auf einen 195 PS starken Turbodiesel aufbauen, die Leistungsdaten für den Elektromotor stehen noch nicht fest. Diese Insider-Informationen stammen von der Zeitschrift „Automobil Industrie“.


Die Hybrid-Technik soll sich an Systeme von General Motors anlehnen. Die Chinesen versprechen sich bei den nochmals erheblich sparsameren Diesel-Hybridfahrzeugen einen Vorsprung gegenüber deutschen Autoherstellern, welche sich zunächst auf Benzin-Hybridfahrzeuge konzentrieren und aus Kostengründen den Diesel-Hybrid zurückgestellt haben. (mp/wga)


(Quelle: Automobil Industrie; Bildmaterial: China Automobile)


{mosmodule module=ebay_elektroauto}


{mosmodule module=Google AdLink}




Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare