Ab 2014 kann jeder Toyota Prius an die Steckdose

Hybridautos

Toyota Prius Plug-In-Hybrid Toyota plant ab 2014 jeden Prius mit der Möglichkeit des externen Aufladens zu versehen, berichtet die Nikkei. Mit anderen Worten: Ab 2014 werden Toyota Prius nur noch als Plug-In-Hybridfahrzeug angeboten.

Bis 2015 will Toyota die weltweiten Hybridverkäufe auf eine Million Fahrzeuge pro Jahr gesteigert haben, so dass zu diesem Zeitpunkt fünf Millionen Toyota-Hybridfahrzeuge die Straßen bevölkern werden. Es wird erwartet, dass davon 70 Prozent auf das Modell Prius entfallen, so der Bericht weiter.

Im Gegensatz zum bisherigen Prius mit Nickel-Metalhydrid-Batterie, wird der Prius Plug-In-Hybrid zusätzlich über einen Lithium-Ionen-Speicher verfügen. Um die Mehrkosten zu senken, die durch die Plug-In-Option entstehen, will der Toyota-Konzern seine Produktionskosten beim Elektromotor und anderen Schlüsselkomponenten weiter reduzieren.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare