Weiterer indischer Autobauer kündigt Elektroauto an

Elektroautos

mahindra-logoDer indische Automobilhersteller Mahindra & Mahindra (M&M) wird 2010 in Indien ein viersitziges Elektroauto auf den Markt bringen. Das Unternehmen plant zunächst die Markteinführung nur in Indien, um daraus wichtige erste Erkenntnisse zu gewinnen, bevor man sich in ausländische Märkte wagt.

Nach der Ankündigung von Tata Motors ein Elektroauto zu entwickeln und neben dem bereits erhältlichen Elektro-Kleinwagen von Reva ist mit M&M der dritte indische Hersteller in Erscheinung getreten. Tata wird aber sein Elektroauto zuerst in Norwegen auf den Markt bringen und erst anschließend in Indien.

Das Fahrzeug soll größer als das Reva-Modell werden und wird dadurch auch teurer sein. Bei Markteinführung wird eine Bleibatterie verbaut sein, später soll diese durch eine Nickel-Metallhydrid-Batterie ersetzt werden.

Ist die Technologie erst einmal entwickelt, kann diese auch für andere Plattformen verwendet werden, so der Hersteller. Derzeit ist bei M&M ein dreirädriges Elektro-Modell namens "Bijlee" erhältlich und es wird ein einer Elektroversion des dreirädrigen Fahrzeugs "Alfa" gearbeitet.

(mp/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare