UQM liefert das Antriebssystem für den Saab 9-3 ePower

Elektroautos

UQM liefert das Antriebssystem für den Saab 9-3 ePower (Bildmaterial: Saab) Saab hat sich bei dem Antriebssystem für die Testflotte seines Elektroautos Saab 9-3 ePower für Komponenten aus dem Hause UQM entschieden.

Insgesamt will Saab eine Tesflotte von 70 Fahrzeugen bauen, die in diesem Frühjahr in Schweden zum Testeinsatz kommen soll. Das PowerPhase-Antriebssystem von UQM besteht aus einem 135-kW-Elektromotor und dem dazugehörigen Steuerungssystem.

Die 9-3 ePower kommt, wie die meisten Elektroautos, mit nur einem Gang aus und soll nach Saabs Berechnungen für den Sprint auf 100 km/h nur 8,5 Sekunden benötigen. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 150 km/h liegen.

„Dieser Auftrag von Saab hilft uns dabei, die Anforderungen der internationalen Automobilhersteller, die Elektro- und Hybridfahrzeuge bauen wollen, bezüglich der Leistung, Qualität und Kosten, erfüllen zu können. Das PowerPhase 135kW-System für Saab wird auf unserer zertifizierten Produktionsstraße hergestellt, mit der wir jährlich 40.000 Systeme produzieren können. Doch diese Fertigungsanlage ist nur ein kleiner Schritt von vielen, die wir getan haben, um UQM als Ausstatter von Testflotten auf die Rolle des Automobilzulieferers vorzubereiten“, so Eric Ridenour, Präsident und CEO von UQM Technologies.

Unter anderem ist UQM auch der Lieferant des 100-kW-Antriebssystems für Coda Automotive.

Die Batterie des Saab 9-3 ePower kommt von Boston Power und mit einer Kapazität von 35.5 kWh soll der Elektrokombi mit einer Batterieladung 200 Kilometer weit kommen. Das Batteriepaket besteht aus prismatischen Zellen des Typs Swing 4400 (4,4 Ah) mit einer Energiedichte von 180Wh/kg bzw. 420Wh/L. Boston Power soll angekündigt haben, noch dieses Jahr eine neue Swing-Zellen-Generation anbieten zu können, die eine um 20 % gesteigerte Energiedichte von 210 Wh/kg bzw. 500 Wh/l haben wird.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare