Tesla Roadster kommt 2009 nach Europa

Elektroautos

tesla_roadster_red Nachdem vor 2 Wochen diesbezüglich schon die Ankündigung kam, wurde dies nun vom Tesla-Chef gegenüber der Financial Times bestätigt. Der US-Elektroautobauer Tesla Motors will 2009 seinen Roadster für stolze 100.000 Euro nach Europa bringen.

Zunächst werden 250 Roadsters für Europa produziert und diese sollen ab dem dritten Quartal 2009 verfügbar sein, sagte Tesla-Chef Zeev Drori. Auch Deutschland ist unter den auserwählten Ländern.



Der Prototyp wurde am 19. Juli 2006 vorgestellt und am 17. März 2008 begann die Produktion des Tesla Roadster. "Es gibt viele gute Gründe für uns, in den europäischen Markt einzusteigen", sagte Drori. Die anhaltende Dollarschwäche und die vielen Vergünstigungen für emissionsarme Fahrzeuge in einigen europäischen Ländern.

Das Unternehmen peilt die Märkte Deutschland, Frankreich, Niederlande, Norwegen und Dänemark an. In Großbritannien will Tesla vorerst nicht starten, da das Unternehmen keine Rechtslenker herstellt.

In den USA hat Tesla bereits Bestellungen für rund 1000 Fahrzeuge. Ab 2009 sollen 100 Fahrzeuge pro Monat produziert werden.


(Quelle: FTD, Bildmaterial: Tesla Motors)



Kommentare 

 
0 #3 2008-04-09 20:43
Ich habe den dringenden Verdacht, daß das mit den 100.000 Euro kein Tippfehler war, sondern auf ganz billige Abzocke rausläuft.
So denn frei nach dem Motto:
Wer ihn haben will den Tesla, der zahlt natürlich gern 100.000 Euro (in Europa). Höchstwahrschei nlich ist die Nachfrage eh größer als die Produktionskapa zität.
Deckt sich mit der Ansage: "Es gibt viele gute Gründe für uns, in den europäischen Markt einzusteigen", sagte Drori.
Klasse, es lebe die freie Marktwirtschaft !!!
Zitieren
 
 
0 #2 2008-04-07 00:29
100000 Dollar soll er in USA kosten ,das hiese
in Europa rund 66000 Euro und net 34000
"Künstleraufschl ag" , für wie dumm hält man uns hier ?!?
Zitieren
 
 
0 #1 2008-04-03 22:46
Und dann bitte wo und mit welcher Batterie?
Ich habe jedenfalls schon knappe 100.000 km im Elektroauto drauf.
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare