Tesla Motors startet Produktion des Tesla Roadster 2008

Elektroautos

Zeev_Drori_CEO_Tesla_MotorsAm 17. März 2008 begann die Produktion des Tesla Roadster. Dieser markiert einen historischen Meilenstein für den kalifornischen Elektroautobauer sowie einen Wendepunkt in der Entwicklung sauberer und emissionsfreier Fahrzeuge.

Der Tesla Roadster, dessen Prototyp am 19. Juli 2006 vorgestellt wurde, erzeugte überall eine außerordentliche Resonanz. Bereits 2 Jahre später wurde die Vision, mit dem Produktionsbeginn dieses revolutionären Elektrofahrzeuges, durch Tesla Motors Realität.



Das Modelljahr 2008 ist ausverkauft und Tesla nimmt momentan Reservierungen für den Tesla Roadster für das Modelljahr 2009 entgegen. Bis heute wurden insgesamt 900 Tesla Roadsters reserviert. Der rund 200 km/h schnelle Elektro-Roadster soll in rund vier Sekunden auf Tempo 100 sprinten und rund 350 Kilometer weit kommen. Werte, die der Tesla Roadster bei einer ersten Testfahrt nicht bestätigen konnte.

Unter anderem durch die bereits berichteten Getriebeprobleme, welche bei den ersten Produktionsfahrzeugen den Einsatz eines provisorischen Getriebes erforderlich macht. Dieses wird nachträglich kostenlos durch das endgültige Getriebe ersetzt. Trotzdem sind gerade die Amerikaner wie verrückt hinter dem Power-Stromer her. Die Produktion soll kurzfristig auf 100 Exemplare pro Monat ausgeweitet werden, um die Nachfrage zu befriedigen.

Im Laufe der Entwicklung des Roadsters hat Tesla sehr viel Erfahrung in der Elektrofahrzeug-Technologie gesammelt, aber auch einige Rückschläge und Verzögerungen durch beispielsweise die genannten Getriebeprobleme hinnehmen müssen. Das Unternehmen plant bereits für das Jahr 2010 die Einführung seines nächsten Modells, einer sportlichen Limousine namens WhiteStar für fünf Personen.

Der Präsident und Geschäftsführer von Tesla Motors, Ze'ev Drori, kommentiert diesen Meilenstein auf dem Unternehmensblog.


(Quelle und Bildmaterial: Tesla Motors)



Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare