Tesla hat 3000 Vorbestellungen für Model S erhalten

Elektroautos

Vorderseite eines Werbeflyers zur Reservierung des Model S In einem aktuellen Bericht an die US-Börsenaufsicht, gibt Tesla Details über den Entwicklungsstand des Model S bekannt.

Demnach soll Tesla bereits etwa 3.000 Vorbestellungen von interessierten Käufern erhalten haben, ohne besonders dafür geworben zu haben. Als Anzahlung verlangt Tesla eine Summe von 4.000 Euro (3.000 Dollar in den USA). Möchte man zu den ersten 1.000 Besitzern des Model S gehören, sollte man sich das Signature-Sondermodell bestellen, für das die erstattungsfähige Anzahlung jedoch 30.000 Euro beträgt, was etwa die Hälfte des geplanten Kaufpreises ausmachen dürfte.

Geplant ist 2011 mit der Produktion erster Testfahrzeuge des Model S zu beginnen. Ab 2012 sollen jährlich bis zu 20.000 Fahrzeuge vom Band rollen. Gebaut wird der Model S im ehemaligen Toyota-Werk NUMMI (New United Motor Manufacturing Inc.) in Fremont, Kalifornien. Der geplante Basispreis für die Elektro-Limousine liegt bei 57.400 Dollar. In den USA würde dieser Preis durch den aktuellen Steuerbonus für Elektrofahrzeuge von 7.500 Dollar auf 49.900 Dollar fallen.

Die drei zur Auswahl stehenden Batteriepakete sollen eine Reichweite von 250, 370 oder 480 Kilometern pro Aufladung bieten und an Wechselstationen ausgetauscht werden können. Die Batterien werden wie beim Roadster aus zylindrischen 18650-Zellen bestehen, die jedoch in Zusammenarbeit mit Panasonic speziell für die Anwendung in Elektrofahrzeugen optimiert werden sollen.

Rückseite eines Werbeflyers zur Reservierung des Model S

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare